SELK Landau und Crailsheim

Hambacher Bikerfest

Bereits zum zwölften Mal trafen sich Biker aus ganz Deutschland und Gäste aus der Region zum Hambacher Bikerfest, das vom 6. bis 8. August 2010 rund um das historisch bedeutsame Hambacher Schloß in der Nähe von Neustadt an der Weinstraße gefeiert wurde. Mehrere hundert Teilnehmer folgten dem Ruf der MID – Motorrad Initiative Deutschland e.V., um gegen die Sperrung von Straßen nur für Motorradfahrer zu demonstrieren.

Preisverleihung

Ein Höhepunkt der Festveranstaltung war die Verleihung des Preises „Die motorradfreundliche Stadt in Deutschland“ an die Stadt Wolfach im Schwarzwald.

Motorradsegnung

Auf dem Schlossparkplatz fand die Motorradsegnung durch den Landauer Motorradpfarrers Jürgen Wienecke, der seinen Gottesdienst überschrieben hat mit „es werde Licht für die Motorradfahrer“ statt. Von sehen und gesehen werden bei Tag und bei Nacht ist da Rede. Licht bedeutet aber auch, dass den Motorradfahrern ein geistiges Licht aufgeht, dass sie ihre 5 Sinne, und damit ihren Kopf, viel mehr für das Motorradfahren einsetzen, denn dann fahren sie sicherer. Und all das, damit das Licht des Lebens bei einem Unfall nicht ausgeht. Der Glaube und damit Jesus sagt „uns geht ein Licht auf“, so Wienecke weiter. Jesus sagt „ich bin das Licht der Welt“. Und Motorradfahrer, wie auch alle Menschen, sollen dieses Licht als Ziel ihrer Tour mit Gottessegen wohlbehalten erreichen.