SELK Landau und Crailsheim

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen

Am 28.August 2002 wurde die ACK Landau gegründet. Gründungsmitgliedlieder sind:

  • Altkatholische Gemeinde St. Katharina Landau
  • Freie Christengemeinde Landau (FCG; Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden)
  • Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
  • Evangelische Stadtmission Landau-Zeiskam (Evangelischer Gemeinschaftsverband Pfalz)
  • Evangelisch-Lutherische Katharinengemeinde (SELK)
  • Katholischer Pfarrverband Landau - Protestantische Stiftskirchengemeinde Landau.

Die ACK Landau dient der Förderung der ökumenischen Zusammenarbeit und der Einheit der Christen. Sie will durch Gespräche und theologische Arbeit zur Verständigung zwischen den Kirchen beitragen und durch Verlautbarungen, Projekte und Initiativen, die von den beteiligten Kirchen getragen werden, dem gemeinsamen   ökumenischen Reden und Handeln Ausdruck verleihen.

Sieben in der Stadt vertretene Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften engagieren sich im ökumenischen Dialog und arbeiten gemeinsam an Projekten wie z.B.:

  • Ökumenischer Lichtweg zum Advent
  • Ökumenische Bibelwoche
  • „Atempausen“ (Andachten) im Advent
  • Gemeinsamer Gottesdienst vor Pfingsten ("Ökumenisches Pfingstgebet")
  • Gemeinsamer Gottesdienst zum Tag der Schöpfung
  • christliche Kneipe „KREUZ & QUER“
  • Öffentlichkeitsarbeit

Regelmäßige Treffen von Delegierten der Mitgliedsgemeinden, fördern die gegenseitige Information über Glauben, Gottesdienst, Leben und Strukturen der einzelnen Kirchen und Gemeinden und tragen zu einem Klima des Vertrauens und des gegenseitigen Respektes bei.

Geistliche Grundlage der ACK–Landau ist das Wort Gottes, wie es in Jesus Christus endgültig geoffenbart und in der Heiligen Schrift (Altes und Neues Testament), bezeugt ist. Die lokale ACK–Landau steht in Verbindung mit der "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen - Region Südwest" (www.ack-suedwest.de). Vorsitzender der ACK–Landau ist seit November 2004 Pfarrer Jürgen Wienecke.